Die Nutzen eines Thesaurus

Die überlegene Lösung für Thesaurus-Aufbau und Terminologie-Kontrolle

Das digitale Publizieren führt zu immer größeren und unübersichtlichen Content-Angeboten. Das bringt die Fachverlage in Zugzwang: sie müssen ihren Kunden Wege bieten, unkompliziert und zügig zu den gewünschten Inhalten zu gelangen. Ein Schlüssel dazu ist die aktive Strukturierung und Pflege des Fachwortschatzes der Verlags-Wissensgebiete mit Hilfe eines Thesaurus. Hierfür bietet der Thesaurus-Manager eine überlegene Lösung – bei voller Kompatibilität mit den gängigen Dateiformaten und Publishing-Softwares.

Der Nutzen eines Thesaurus für das erfolgreiche digitale Publizieren

Fünffacher Nutzen des Thesaurus in der digitalen Wertschöpfungskette

Der Thesaurus-Manager bietet Ihnen das umfassende Werkzeug, um das Nutzenpotenzial einer strukturierten Terminologie auszuschöpfen:

  • Intelligente Unterstützung bei der Sucheingabe: Perfekte Auto-Vervollständigung bei Ein- und Mehrwort-Abfragen.
  • Entscheidender Mehrwert durch semantische Such-Funktionen.
  • Präzises Ranking der Treffervorschläge
  • Flexible, kontext-abhängige Facettierung
  • Unterstützung von Content-Marketing-Funktionen, u.a. über die Hinterlegung und Verknüpfung der Publikations-Metadaten.

Selbstverständlich bleibt der Nutzen des Thesaurus-Managers nicht auf den Einsatz in Verlagsportalen beschränkt:

  • Dokumentenübergreifende Terminologie-Kontrolle
  • Assistiertes Indexieren durch Highlighting von relevanten Begriffen und Vorschläge für Querverweise.
 
Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Katharina Munk
Leitung Indexierung

Tel.: (0821) 31 95 40-0